GOOD NEWS.

Botschafter:innen der Nachhal(l)tigkeit

eine flux-Kinderakademie in Hochheim und Schlitz

Foto: Antigone Akgün
Foto: Antigone Akgün

 

 

 

 

Keine Kraft mehr für Katastrophen und Krisen jeden Tag im Internet, in den Zeitungen, am Frühstückstisch und auf dem Pausenhof? Keinen Bock mehr auf Klimawandel, Pandemien und schlechte Nachrichten in deiner Timeline, ohne irgendwas gegen all das zu tun? Keine Lust mehr, jeden Tag irgendwie nur zu überleben in dieser Flut aus Bildern und Herausforderungen? Ja, es wird Zeit für GOOD NEWS!

 

Und los....

Okay.

Los! Hopp! Mach was!

Hopp!

Okay...mmmh.

Nicht so leicht, wie gedacht.... denn...

 

… was sind eigentlich gute Neuigkeiten? Wie kommen wir an GOOD NEWS? Welchen Raum nehmen sie in den heutigen Zeit ein, wenn die Welt doch voll ist von Bad News? Welche Kräfte setzen Good News frei und wie können wir selbst zu Botschafter:innen guter Neuigkeiten werden?

 

Genau darüber philosophieren und diskutieren wir in der FLUX-Kinderakademie von September bis November 2021 in Hochheim an der Heinrich-von-Brentano-Schule und in Schlitz. Mit künstlerischen Mitteln werden wir zu Botschafter:innen der Nachhal(l)tigkeit und erforschen unseren eigenen kreativen und cleveren Potentiale für eine Zukunft des gemeinsamen Miteinanders auf dem Planeten Erde und unsere Verantwortung, den wir für diesen haben.

 

Challange accepted!

Projektzeitraum: September bis November 2020

Beteiligte Schulen: Heinrich-von-Brentano-Schule Hochheim, Weinbergschule Hochheim, Dieffenbachgrundschule Schlitz

Organisationsleitung: Hannah Schassner

Künstlerische Leitung: Antigone Akgün & Hannah Schassner

Künstlerische Mitarbeit / GOOD NEWS Außenstelle Schlitz: Annika Keidel

Organisation und Kommunikation: Nina Hahn

 

Ein Projekt von FLUX - THEATER UND SCHULE, finanziert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst.