NEWS

Wegen Covid-19 liegen auch meine Life-Produktionen nun in der Warteschleife. Ich halte euch auf dem Laufenden, wie es weitergeht und informiere euch gerne über die digitalen Projekte, die ich in Zeiten der sozialen Interaktions-Sperre durchführe.                    Doch das Wichtigste: BLEIBT GESUND!

NEUPRODUKTIONEN

ANTICHRIST VON LARS VON TRIER

Deutsch von Maja Zade.

Foto: Christian Schuller
Foto: Christian Schuller

Premiere: FR, 10.04.2020, 20 Uhr

(entfällt wegen Covid-19)

 

weitere Termine:

SA, 11.04.2020, 20 Uhr (entfällt wegen Covid-19)

SA, 25.04.2020, 20 Uhr (entfällt wegen Covid-19)

SA, 16.05.2020, 20 Uhr (entfällt wegen Covid-19)

 

neue Termine:

DO, 13.05.2021, 20 Uhr (Premiere)

FR, 14.05.2021, 20 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

an den Landungsbrücken Frankfurt

Gutleutstraße 294

60327 Frankfurt am Main

Tickets: karten@landungsbruecken.org

 

DIGITALE PROJEKTE

Es ist nicht Theater. Es versucht, die Leerstelle zu ersetzen. Aber wird es für mich niemals können. Denn Theater ist und bleibt kollektiv und life.

MIMESIS MANIPULATIO. Das Spiel, das dich (er)findet.

KUNSTVOLL-Projekt

mit der Theater-AG

der Gutenbergschule

 

Wer bin ich, wenn ich nicht du bin? Wer könnte ich sein, wenn ich jemand anderes wäre? Werde ich jemals jemanden finden, den ich lieben darf? Was hast du, was ich nicht habe? Wieso muss ich perfekt sein? Wieso redest du mit mir? Möchtest du diese Rose haben? Wieso tut es so weh? Warum muss ich immer lächeln? Wieso ist es mir peinlich, öffentlich zu weinen? Wieso schaust du mich so komisch an? Wieso zuckt dein Auge? Wieso redest du so merkwürdig? Wer bist du? Und wer bist du, wenn du nicht ich bist?

Wir stellen uns vor: Das Leben wäre ein Spiel und unser Leben nur der Test oder die Probe dessen, was eigentlich ist. Die Hauptfigur wäre unser Alter Ego, klüger, schöner, besser, intelligenter, hübscher, stylischer als wir selbst. Und dieses Alter Ego könnte uns all die Fragen beantworten, die uns unser Spiegelbild immer nur zurückspielt. Wir stellen uns vor, wir haben die Macht, uns selbst neu denken zu können – würden wir uns dann immer noch im Spiegel erkennen und würde er zurückschauen?

MIMESIS MANIPULATIO. Das Spiel, das dich (er-)findet.

EIN DIGITALES THEATER-FILM-PROJEKT IN ZEITEN VON COVID-19

von und mit: Schüler*innen der Gutenbergschule

Filmpremiere: voraussichtlich Juli 2020

BEWEGUNGSMOBILE!

Digitales Theater-Projekt mit der 5. Klasse der Brentano-Schule Hochheim

 

Wie reisen wir?

Was bewegt uns beim Reisen?

Wie bewegen wir uns beim Reisen?

Worauf reisen wir?

Mit was reisen wir?

Wie fühlt sich reisen an?

Was bewegt dich gerade?

 

An drei Projekttagen arbeiten Schüler*innen der Theaterklasse der 5. Stufe der Brentano-Schule zuhause in drei Levels zu künstlerischen Aufgabenstellungen ihr Bewegungsmobile!  zum Thema Reisen. Es entsteht ein Film, der wiederum von den Schüler*innen zu späterem Zeitpunkt weiter "bereist" und "bespielt" werden kann.

GASTSPIELE

ISSA VERSUS ILLEGAL von Mirrianne Mahn und Hannah Schassner

Foto: Bato Prosic
Foto: Bato Prosic

DO, 23.07.2020, 20 Uhr

@CLUBPICKNICK TANZHAUS WEST UND LANDUNGSBRÜCKEN FRANKFURT

 

"Man muss das Stück ILLEGAL nicht gesehen haben, um ISSA VS ILLEGAL zu verstehen. (...) Mahn ist fraglos ein Entertain-Talent und entwickelt einen Sog, der sie und ihre Zuhörer mühelos über anderhalb Stunden trägt." (Strandgut, April 2019)