Akgün / Schassner / Zehaf

G.WISSEN & G.LESEN

 

von Akgün/Schassner/Zehaf

von und mit: Antigone Akgün & Léa Zehaf

Text und Regie: Hannah Schassner

Material: Akgün, Gockel, Lorenz, Ohlemann, Schassner, Zehaf

Dramaturgie: Julius Ohlemann

Bühne & Kostüm: Marijke Wehrmann

Visuels: Anirrudha Mukherjee

Sound & Licht, Technik: Nina Koempel

Produktions-, Regie- und Dramaturgieassistenz, Presse: Ilias Botseas

Hospitanz: Ecco Hirsch, Matthäus Lorenz

Transkript: Susanne Hemmerling

Fotos & Dokumentation: Christian Schuller

 

Die Produktion wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Frankfurt, dem Kulturfonds Frankfurt Rhein Main, dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und der Naspa-Stifung mit freundlicher Unterstützung vom Dr. Carl Milchsack Farbenfabrk e. V./ Landungsbrücken Frankfurt.

 

Premiere: 08.12.2022 (Landungsbrücken Frankfurt)

weitere Vorstellungen: 10.12.2022, 27.01.2023, 28.01.2023 (Landungsbrücken Frankfurt)

 

Bisheriges Rahmenprogramm:

26.01.2023 In her face oder Die Autorin ist tot von Akgün/Schassner/Zehaf

29.01.2023 Workshop & Podium

Landungsbrücken Frankfurt

 

Die Produktion ist auch in Nicht-Theater-Orten spielbar,

z. B. in Bibliotheken und Schulen.