ÜBER MICH

Foto: Christian Schuller
Foto: Christian Schuller

Ich bin Jahrgang 1988, wurde geboren im Odenwald, studierte in Frankfurt am Main und in Wien Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte und bin seit 2011 freischaffend als Theatermacherin.

 

Zuvor Hospitanzen und Assistenzen am Hessischen Staatstheater Wiesbaden und in der freien Szene in Frankfurt.

 

In Frankfurt bin ich unter anderem aktiv als Regisseurin bei theaterperipherie (von 2014-2020 war ich auch im Leitungsteam des Ensembles), an den Landungsbrücken Frankfurt und am Theaterhaus Frankfurt. Neben Regiearbeiten schreibe ich Theaterstücke für andere frei produzierende Gruppen.

 

Ich bin in verschiedenen freien Gruppen assoziiert und arbeite dort meistens in der Funktion als Regie oder Dramaturgie.

 

2016 gründete ich mit der Tänzerin und Choreographin Annika Keidel das Künstlerinnenkollektiv schassner&keidel alias die kollektivschläfer, mit dem wir u.a. für flux Ästhetische Bildungsprojekte im ländlichen Raum durchführen. Im Zuge dieser Zusammenarbeit entwickelten wir die LUDO-Methode, eine spielpraktische Methode für die Tanz- und Theaterarbeit mit (jungen) Menschen.

 

Seit 2020 hat meine gemeinsame Arbeit mit Mirrianne Mahn nun auch einen Namen: yellowdressproudactions ist das sich als antirassistisch begreifende gemeinsame künstlerische Schaffen von Mirrianne Mahn und mir. Es entstanden Produktionen wie Illegal, Issa versus Illegal, (K)ein Spaziergang in Schwarzweiß (alles drei bei theaterperipherie), seitdem die Videoversion von Issa versus Illegal sowie der mitwachsene Blog (K)eine Freundschaft in Schwarzweiß.

 

Gemeinsam mit Antigone Akgün und Léa Zehaf bin ich Akgün/Schassner/Zehaf, ein Team aus Frankfurter Theatermacher:innen, das sich dem humorvollen Theorie-Theater verschrieben hat. Die erste gemeinsame Arbeit war IN HER FACE ODER DIE AUTORIN IST TOT.

 

Als freie Künstlerin realisiere ich zahlreiche Projekte mit Schüler:innen. Derzeit habe ich einen Lehrauftrag für Ästhetische Bildung/Darstellends Spiel an der Gutenbergschule in Frankfurt am Main.

 

Seit 2020 bin ich im Leitungsteam der Landungsbrücken Frankfurt.

 

 

Download
Hannah Schassner_Regie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 45.7 MB